HOL DIR DIE SALESHEROES FITNESS TIPPS - KOSTENLOS

Die SalesHeroes Fitness Tipps direkt in Deine E-Mail Inbox. Kostenlos aber nicht umsonst!
E-Mail Adresse
Vorname
Nachname

Feedback & Vorschläge gerne an: Michael@SalesHeroes.org

Deine Fitness ist ein Bankkonto

Überwiegen Deine Fitness Ein- oder Auszahlungen? - Foto: Ken Teegartin - SeniorLiving.Org

Du bist fit? Oder hast Dir vorgenommen, es zu werden? Dann sei Dir bewusst: Deine Fitness ist nur geborgt! Sie ist wie ein Bankkonto, das in den schwarzen Zahlen sein will.

Überwiegen Deine Fitness Ein- oder Auszahlungen? - Foto: Ken Teegartin - SeniorLiving.Org
Überwiegen Deine Fitness Ein- oder Auszahlungen? – Foto: Ken Teegartin – SeniorLiving.Org

Jede Aktivität und jedes gesunde Essen, ist wie eine Einzahlung auf Dein Fitness-Konto. Auf der anderen Seite kannst Du Dein Konto aber auch belasten. Mit jedem Tag, an dem Du Dein Training ausfallen lässt, oder es mal weniger intensiv angehst, weil vielleicht die Zeit fehlt. Genauso ist es mit dem Essen. Wir können nicht immer nur Einzahlungen mit „gutem“ Essen leisten. Es gibt Tage, an denen wir auch mal etwas von Konto wegnehmen, und uns einfach weniger vorbildlich ernähren, weil wir vielleicht unterwegs, oder auf einem Fest sind. Oder aus einem anderen Grund gerade keine Lust oder Möglichkeit haben, eine richtige Mahlzeit zu bekommen. Das macht auch gar nichts, solange wir uns bewusst sind, dass wir dadurch etwas von unserem Guthaben wegnehmen. Und uns danach wieder bemühen, neue Einzahlungen auf unser Fitness-Konto zu machen.

Aussagen wie: „Heute ist es eh schon egal. Jetzt esse ich noch ein zweites Stück Kuchen, weil heute hab ich sowieso schon über die Stränge geschlagen. Also was soll’s.“ machen damit natürlich überhaupt keinen Sinn. Jede „Ein-„ beziehungsweise „Auszahlung“ steht für sich.

Auf der anderen Seite hilft Euch diese Analogie vielleicht aber auch, vom Begriff „sündigen“ wegzukommen. Den höre ich nämlich leider permanent, wenn jemand, der den Entschluss gefasst hat, fit zu werden, mal von seinem Fitness- oder Diätplan abweicht. Und diese Stigmatisierung finde ich nicht gut. Im Gegenteil: es ist ganz normal, dass man sich nicht täglich perfekt verhalten kann. Oder, um bei unserem Bild zu bleiben, eben permanent nur Einzahlungen leisten kann. Es ist ganz normal, dass man auch mal von seinem Guthaben wegnimmt. Wenn Ihr Euch dessen bewusst seid, fällt es viel leichter, mit Spaß dran zu bleiben. Ohne schlechtes Gewissen und statt dessen mit Freude am fit werden und bleiben.

Wichtig ist nur, dass Euer Konto in den schwarzen Zahlen bleibt. Dass Ihr nicht ins Minus kommt. Viele starten natürlich aus dem Minus, weil sie jahrelang nur Auszahlungen in Anspruch genommen haben. Sozusagen Kredit bei Ihrer Fitness aufgenommen haben. Meistens ist der negative Kontostand direkt proportional zum Bauchumfang 😉 Je früher man aber anfängt, sein Konto wieder auszugleichen, desto einfacher geht es. Lohnen, tut es sich immer. Und der beste Tag damit zu beginnen, ist HEUTE.

Hol Dir mehr SalesHeroes Tipps wie diesen kostenlos in Deine Inbox:

 


 


 


Kommentare

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

HOL DIR DIE SALESHEROES FITNESS TIPPS - KOSTENLOS

Fitness Tipps und Motivation direkt in deine E-Mail Inbox. Kostenlos, aber nicht umsonst.
E-Mail Adresse
Vorname
Nachname
Secure and Spam free...